Arbeitsstunden


An alle Mitglieder des TV Gaienhofen
Wie Sie/Ihr alle aus der Presse entnehmen konnten/konntet, hat die Generalversammlung so genannte Arbeitsstunden für die Mitglieder (im Alter von 18 bis 65) beschlossen, die das Übungsangebot des TVG in Anspruch nehmen. Nicht betroffen sind KursteilnehmerInnen, die extra dafür Gebühren entrichten.
Viele Überlegungen und lebhafte Diskussionen gingen diesem Vorschlag der Vorstandschaft voraus. Am Ende waren sich alle einig, dass eine breitere Unterstützung durch die Mitglieder erforderlich und gewünscht ist.
Wir sind uns im Klaren darüber, dass dies nicht bei allen unseren Mitgliedern auf offenen Ohren stößt. Wir hoffen jedoch auf das Verständnis und dass wir mit  vier Arbeitsstunden bzw. 20,00 €  bei Nichtableistung  pro Jahr  nicht in den Bereich des Unmöglichen stoßen und unsere Mitgliedern damit überfordern.
Der momentane Mitgliedsbeitrag liegt bei 20,00 € pro Jahr für Erwachsene und 10,00 € für Jugendliche und beinhaltet eine Vollkaskoversicherung für alle Aktivitäten, die die Anfahrten zu den Übungsstunden und Fahrten zu Veranstaltungen des TV abdeckt.
Selbstverständlich gilt die Arbeitsstundenpflicht nicht  für unsere unzähligen treuen Mitglieder, die Beiträge bezahlen und das Angebot nicht (mehr) in Anspruch nehmen. Wir hoffen, dass hierdurch keine Missverständnisse entstehen.
Der Turnverein Gaienhofen ist stolz darauf, langjährige Mitglieder in seine Reihen zu wissen, die auf Spendenbasis den Verein durch Zahlung des regulären Betrags unterstützen. Ohne diese Zuwendungen wäre die gegenwärtige Praxis der Finanzierung gefährdet.
Wir hoffen darauf, dass uns diese wohl gesonnenen Spender erhalten bleiben und bedanken uns herzlich bei Ihnen.
Im Namen der Vorstandschaft
Kurt Mersch Pressewart TV Gaienhofen