Übernachtung im BEROLINO 28.04.2018


Übernachtung im BEROLINO in Steißlingen  vom 28.04.18 auf 29.04.18

Dieses Mal stand für unsere Jugend und Kids ab 1. Klasse eine Übernachtung im BEROLINO auf dem Programm! Am SA-Abend zwischen 18.00 Uhr und 18.30 Uhr ging es mit Fahrgemeinschaften auf die „Reise“ zum BEROLINO. Allen Eltern vielen Dank für die enorm große Fahrbereitschaft!!! 24 Kids nahmen daran teil. Dort angekommen, wurden sofort die Trampoline (einige beherrschen ausgezeichnet Saltos in alle Himmelsrichtungen), das Kletterlabyrinth, das gefräßige Krokodil und der Klettergarten in Beschlag genommen. Auch das kleine Fußballfeld blieb nicht unbesetzt. Einige Wagemutige rutschten (bzw. stürzten sich) auch die Senkrecht-Rutsche hinunter, was aber nur mit langer Kleidung zu empfehlen ist! Die Tischtennisplatte wurde vor allem von unseren Profis Kurt und Andy mit „Speckbrettern“ genutzt, welch eine Umstellung!

Um 20.00 Uhr gab es dann Abendessen, Pommes und Chicken McNuggets. Danach wagten sich auch andere Kids an die Tischtennisplatte, die lustigen Gefährte wurden erprobt und Verfolgungen gefahren, der Tischkicker war bei den Großen und ganz Großen begehrt. Sara-Lynn ließ es sich nicht nehmen, ihre Übungsleiterin immer wieder Rikscha zu fahren; welch eine Energie und Power! Um Mitternacht herum wurde die Halle fast ganz dunkel gemacht; Lichter ausgeschaltet; und angeleitet von Spielleiter Felix wurde, auch mit Hilfe von Taschenlampen, Verstecken gespielt. Die gefundenen Räuber wurden von Gendarmen im Bälle-Bad gefangen gehalten. Die Frage kam auf, haben wir denn alle Räuber gefunden? Da musste Ober-Leutnant helfen, denn 6 Kids waren gar nicht mehr da, die wurden um 22.00 Uhr abgeholt, da diese nicht übernachten konnten bzw. wollten. Räuber Dominic ist noch nicht gefunden…, der hat sich aber gut versteckt…

Gegen 00.30 Uhr war dann Zapfenstreich angesagt; es wurde sich gewaschen und die diversen Schlafplätze wurden aufgesucht. Das Krokodil konnte leider nicht belagert werden, dem wurde die Luft abgelassen. Aber die Trampoline, das Kletterlabyrinth und das Bälle-Bad waren begehrte Schlafplätze – Schlafplätze? Eher Plätze zum Dösen… Um 6.30 Uhr war die Nacht endgültig vorbei, alle krochen so allmählich aus ihren Versteck-Schlafplätzen hervor.

Unsere Betreuer sind ja schon lustige Menschen; Diana und Gini schliefen auf einem aufblasbaren Gästebett. Unsere Schlafmützen Kurt und Andy zogen es vor, in ihren Autos zu schlafen und ließen sich erst 7.45 Uhr wieder blicken. Nur Bernd war taff, er schlief auf einer Matte neben dem Bälle-Bad. Um 8.00 Uhr wurden wir mit einem leckeren Frühstück verwöhnt. Danach noch einmal kräftig toben, denn um 10.00 Uhr war wieder Heimreise angesagt! SPASS HAT ES GEMACHT; Danke für die tolle Idee: Alida, Charlotte, Lea, Felix und Tim – unser Jugendvorstand! Danke auch an die Betreuer Andy, Bernd, Gini und Kurt.

Kurt war von unseren pflegeleichten Kids und Jugend sehr begeistert!

Jugendleiterin des TVG

Diana Berwik